Generated with MOOJ Proforms Version 1.5

Mit dem Check können Sie die Wirkung Ihrer Zusatzleistungen überprüfen und Geldverschwender aufspüren. Sie ermitteln anhand wesentlicher Faktoren die aktuelle Situation. Danach bekommen Sie eine Empfehlung per E-Mail mit Maßnahmen zur Beseitigung der Schwachstellen.

Anwendung

Ermitteln Sie Ihre aktuelle Situation. Die Analyse umfasst elf verschiedene Erfolgsfaktoren zu Mitarbeiterzusatzleistungen. Schätzen Sie ein, in welcher Ausprägung der einzelne Faktor im Unternehmen vorhanden ist. Die Skala reicht von 0 bis 100. 0 ist die schlechteste, ungünstigste Situation, 100 die beste.

*Diese Felder werden mindestens benötigt um Ihre Angaben verarbeiten zu können.
Bekanntheitsgrad * 0 = Die Mitarbeiter kennen die  angebotenen Benefits kaum oder gar nicht.<br/>100 = Die Mitarbeiter kennen alle angebotenen Zusatzleistungen.
Wertschätzung * 0 = Die Benefits werden von den Mitarbeitern nicht besonders wertgeschätzt.<br/>100 = Die Mitarbeiter  haben eine sehr gute Meinung zu den angebotenen Benefits
Nutzungsgrad * 0 = Das Interesse der Mitarbeiter an den Benefits ist sehr gering.<br/>100 = Die Benefits werden von einem Großteil der Belegschaft regelmäßig genutzt.
Auswahl * 0 = Das Benefit-Programm ist klar vorgeben und für alle Mitarbeiter gleich. <br/>100 = Die Mitarbeiter können Benefits individuell auswählen (Cafeteria-System).
Kommunikation * 0 = Die Benefits werden nicht aktiv beworben.<br/>100 = Die Mitarbeiter werden regelmäßig auf die Benefits hingewiesen (App-Lösung).
Nutzen * 0 = Die Mitarbeiter kennen ihren Nutzen durch die einzelnen Benefits nicht.<br/>100 = Die Mitarbeiter wissen ganz genau, welche Vorteile ihnen die Benefits verschaffen.
Mitbestimmung * 0 = Die Benefits werden ohne Rücksprache mit den Mitarbeitern eingekauft.<br/>100 = Die Mitarbeiter sind an Benefit-Entscheidungen beteiligt (Mitarbeiter-Befragungen).
Bewertung und Verbesserung * 0 = Die Benefits werden nicht überprüft oder angepasst.<br/>100 = Die Benefits werden regelmäßig auf den Prüfstand gestellt.
Strategie * 0 = Die Benefits sind nur eine über die Jahre gewachsene Ansammlung. <br/>100 = Die Benefits basieren auf den Bedürfnissen der Mitarbeiter und den Zielen des Unternehmens.
Stellenwert * 0 = Das Management hält nichts oder wenig von Benefits („notwendiges Übel“).<br/>100 = Das Management sieht in seinen Benefits einen Beitrag zur Stärkung der Arbeitgebermarke.
Budget * 0 = Für Benefits gibt es kein oder kaum Geld („Mitarbeiter ist Kostenfaktor“). <br/>100 = Für das Benefit-Programm ist jedes Jahr ein ausreichendes Budget eingeplant.
Ihre Position im Unternehmen
Firmengröße
Ihre E-Mail-Adresse *
Einverständniserklärung zum Datenschutz * Mit der Teilnahme an diesem Test erkläre ich mich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.